Notruf / Bereitschaft

Notarzt Notruf 141

    • Feiertags- und Wochenend-Bereitschaftsdienst der Ärzte, Zahnärzte und Apotheken

    • Unter der Ärzte-Service-Nummer 0900-88088 + der jeweiligen Postleitzahl kommen Sie direkt zum diensthabenden Arzt.

    • Mit der Nummer 14844 (ohne Vorwahl), können Sie beim Roten Kreuz einen Krankentransport anfordern.

Zahnärztlicher Notdienst

  • Welcher Zahnarzt in Ihrer Nähe am Wochenende und an Feiertagen Notdienst leistet, erfahren Sie bei allen Rot-Kreuz-Dienststellen in Ihrer Nähe.

 

Apothekerdienste

  • Spittal:
    Hubertus Apotheke, Tiroler Straße 14, Tel. 04762/2333 (bis 23. Juni, 12 Uhr).
    Tauern Apotheke, Villacher Straße 136, Tel. 04762/36188 (ab 23. Juni, 12 Uhr).

  • Millstatt:
    See Apotheke, Georgsritter-Platz 156, Tel. 04766/2130 (bis 23. Juni, 12 Uhr).

  • Möllbrücke:
    Teurnia Apotheke, Mölltalstraße 37, Tel. 04769/2234 (bis 23. Juni, 12 Uhr).

  • Gmünd:
    Heiligen Geist Apotheke, Hauptplatz 9, Tel. 0676/3712779 (bis 23. Juni, 12 Uhr).

  • Obervellach:
    Adler Apotheke, Hauptplatz 53, Tel. 04782/2244 (ab 23. Juni, 12 Uhr).

  • Radenthein:
    Paracelsus Apotheke, Paracelsusstraße 2, Tel. 04246/2055 (ab 23. Juni, 12 Uhr).

  • Seeboden:
    Jakobus Apotheke, Hauptstraße 50, Tel. 04762/81602 (ab 23. Juni, 12 Uhr).

  • Greifenburg:
    Laurentius Apotheke, Bahnhofstraße 63, Tel. 04712/288 (ab 23. Juni, 12 Uhr).

  • Hermagor:
    Adler Apotheke, Hauptstraße 4, Tel. 04282/2066 (bis 25. Juni, 8 Uhr).

  • Nußdorf-Debant:
    Franziskus-Apotheke, Muchargasse 13, Tel. 04852/62665 (23./24. Juni).

Noch Fragen?

Impressum

Datenschutz

 
  • Maximilian Kogler

    Rennweg
    „Bereit für das große Abenteuer Leben“
    Am 12. Dezember erblickte Maximilian Kogler daheim in Rennweg das Licht der Welt. Der kleine Mann machte sich mit 49 cm und 3.110 g für das große Abenteuer Leben bereit. Die diensthabende Mannschaft der Ortsrettungsstelle Gmünd mit Stefan Müller und Maximilian Thiel sowie der First Responder Adolf Wirnsberger waren binnen kürzester Zeit am Einsatzort und konnten den neuen Erdenbürger schon begrüßen. Zur Überstellung ins LKH Villach wurde der RK 1 angefordert. Mutter Magdalena Kogler und Söhnchen Maximilian durften nach einigen Tagen das Krankenhaus verlassen und sind gesund und munter. Nun macht Maximilian seine ersten Ausflüge in Rennweg und erfreut jeden Tag seine Familie. „Wir wünschen dem kleinen Maximilian für seinen Lebensweg alles Gute!“, lassen die Mitarbeiter des Österreichischen Roten Kreuz, Landesverband Kärnten, Bezirksstelle Spittal, ausrichten.
  • Tobias hier bitte Datenschutz einbauen